PG Heidingsfeld

Liebe Mitglieder unserer drei Pfarrgemeinden, liebe BesucherInnen, 

 Herzlich willkommen auf unseren Seiten. Schön, dass Sie vorbeischauen. 

Gerne stehen wir für Einzelgespräche zur Verfügung.

Gemeinsam ein Stück Weg zu gehen, hilft. Sie erreichen uns im Pfarrbüro unter der Telefonnummer 0931 65114.

Das gesamte Team wünscht Ihnen und Ihrer Familie einen wunderschönen Sommer mit vielen guten Begegnungen! Wir freuen uns, wenn wir uns im September wiedersehen. 

Pfarrer Klaus Hösterey, Pfarrvikar Wolfgang Bier,
DiakonToni Barthel, Gemeindereferentin Andrea Hartmann

guatemala 889768 1920 by dezalb pixabay pfarrbriefservice

 Urlaub

 Urlaub ist
Zeit zu haben
der Wäsche beim Trocknen zuzusehen
und die Seele
gleich mit baumeln zu lassen
zwischen Socken, Unterwäsche und Hemden

und zuzusehen
wie ein warm vergnügter Wind
durch sie hindurch fährt
so dass sie sich aufwirft
zu einem gewaltigen Segel
und mit diesem hinauszufahren
aufs weite Meer
unter einem
verheißungsvolltiefblauen Himmel

und sich zu wundern
wo man mit einer
erfrischt durchpusteten Seele
so überall hinkommen kann

Text: Miriam Falkenberg, aus: dies., Nenn mir ein anderes Wort für zart. Gedichte, die mit dem Stift der Liebe geschrieben sind. Epubli 2021. www.gedichte-falkenberg.de  In: Pfarrbriefservice.de

Nachrichten aus unseren Pfarreien

„Mein Dank gilt allen für ihr Verständnis“

Finanzdirektor Ordinariatsrat Sven Kunkel zieht Bilanz des dreijährigen Bau-Moratoriums im Bistum WürzburgWürzburg (POW) Das dreijährige Bau-Moratorium der Diözese Würzburg ist seit 1. August 2022 ...

Kabarett Cherubim am 15. Oktober im Pfarrsaal St. Laurentius zu Gast

Auf ihrer Abschiedstour machen die Cheruben einen Stopp in Heidingsfeld und freuen sich über alte und neue Fans. Ab sofort können Karten erworben werden.  ...

Neue Pfarrinfo St. Bruno für August und September erschienen

Liebe Freunde und Freundinnen der Pfarrei St. Bruno,sehr geehrte Damen und Herren, beigefügt finden Sie einige aktuelle Informationen und Anfragen aus unserer Pfarrei und ihrer Umgebung: Die ...

­