PG Heidingsfeld

 Später als normal üblich gab es dieses Jahr die Erstkommuniongottesdienste in Heidingsfeld. Doch nun war es soweit. Ein großes Schiff im Kirchenraum zeigte den Gästen schon gleich zu Beginn was Thema sein würde.

Für viele ist es fast schon selbstverständlich, dass der Sonntag ein freier Tag ist. Man hat Zeit für Familie und Freunde, kann ausschlafen oder geht in den Gottesdienst. Bereits seit 1700 Jahren ist der Sonntag nun schon ein freier Tag. Kaiser Konstantin erließ im Jahr 321 ein entsprechendes Gesetz dazu.

„Fürchte dich nicht, denn ich bin mit dir“ (Jesaja 41, 10a) – so lautete das Leitwort für die Wallfahrtszeit 2021. Und genau diese Bibelstelle nahmen die Wallfahrer des Jahres 2021 beim Wort.

Liebe Freunde und Freundinnen der Pfarrei St. Bruno, sehr geehrte Damen und Herren, anbei finden Sie beigefügt die aktuelle Pfarrinfo - wie immer verbunden mit der herzlichen Einladung

Eine ungewöhnliche Firmvorbereitungszeit geht mit einem ungewöhnlichen Gottesdienst zu Ende. Aufgrund der Corona-Pandemie und der notwendigen Verschiebung der Firmung erhielt Pfarrer Klaus Hösterey die bischöfliche Erlaubnis

Wir als Leiterrunde der KjG haben für unsere Gruppenkinder ein Video erstellt in dem wir Zeltlager Momente nachspielen bzw. zeigen.

Liebe Gemeinde, der neuste Sonderpfarrbrief ist fertig gestellt. Wieder bitten wir um Verbreitung, entweder digital oder gedruckt. Gedruckte Exemplare liegen ab nächste Woche in den Kirchen aus. Vielen Dank für ihre Mithilfe

Bei strahlenden Sonnenschein konnte das Fest Christi Himmelfahrt im Klosterparadies gefeiert werden. Fleißige Helfer und Helferinnen hatten in aller Herrgottsfrüh Bänke aufgestellt und den Altar gerichtet. So konnte die zahlreichen BesucherInnen bequem in der Sonne mit genügend Abstand den Gottesdienst mitfeiern.

Unter diesem Motto fanden deutschlandweit am 10. Mai mehr als 110 Segnungsgottesdienste für ALLE in ganz Deutschland statt, so auch in Heidingsfeld. Die Regenbogenfahne, die vor der St. Laurentiuskirche wehte und hieß alle Menschen, gleich welcher sexueller Orientierung willkommen.

Unter dem Motto „Carpe Diem….. Sorgt Euch nicht“ fand am Sonntag, 18.4.2021 der erste digitale Gottesdienst der Pfarreiengemeinschaft Heidingsfeld statt.
Der virtuelle Gebetsraum konnte bequem über einen per Mail verschickten Link betreten werden und sogleich verwandelte sich das heimische Wohn- oder Arbeitszimmer in einen Ort, an dem wir zusammen Gottesdienst feiern konnten. Mit Abstand ganz nah und miteinander.
Andrea Hartmann und das gesamte Vorbereitungsteam haben einen stimmunsgvollen Gottesdienst zu dem gerade so passenden Leitsatz „Carpe Diem… Sorgt Euch nicht“ auf den Computerbildschirm gezaubert, bei dem auch Austausch und Interaktion nicht zu kurz kamen.
Rund um das Matthäusevangelium Mt 6,24-34 von den Vögeln des Himmels und den Lilien auf dem Felde verbrachten wir hoffnungsvolle 45 Minuten im virtuellen Gebetsraum und feierten und beteten gemeinsam.
Nicht zuletzt die stimmungsvollen und mitreißenden Lieder, wie „Halleluja“ von Pentatonix oder zum Abschluss „Carpe Diem“ von Udo Jürgens trugen zu einem ganz anderen Gottesdiensterlebnis bei, das noch lange in uns nachhallen wird.
Ein großes Dankeschön an das gesamte Vorbereitungsteam, verbunden mit der Bitte, dies ganz bald zu wiederholen.
Mit Abstand ganz nah und miteinander, andere Wege des Glaubens gehen und neue Ideen und Ansätze wagen, hoffentlich etwas, das uns auch in Zukunft begleiten wird.

Autorin: Judith Spranger

Zum Vormerken: Der nächste digitale Gottesdienst für die gesamte Pfarreiengemeinschaft ist für Sonntag, den 25. Juli geplant. Weitere Infos folgen. 

Liebe gewinnt. Liebe ist ein Segen.  Am 10. Mai 2021 um 19.00 Uhr laden wir nach St. Laurentius zu einem Segnungsgottesdienst für ALLE ein. Kein Paar soll ausgeschlossen sein. Wir feiern die Vielfalt der verschiedenen Lebensentwürfe und Liebesgeschichten von Menschen und bitten um Gottes Segen. 

Unter den aktuellen Hygienevorgaben ist eine Durchführung in der gewohnten Form leider nicht möglich.

In der Voraussicht hatte bereits in den vergangenen Wochen die Wallfahrtsleitung in Walldürn für dieses Jahr ein alternatives Konzept für die Wallfahrt erarbeitet. Die Hauptwallfahrtszeit (29. Mai bis 27. Juni 2021) wurde in eine erweiterte Wallfahrtssaison vom 11. April bis 17. Oktober integriert.

­