PG Heidingsfeld

morgen (Samstag, 28. Januar) findet im Pfarrsaal von St. Bruno von 11 bis 14 Uhr ein Winter-Flohmarkt statt!

Herzliche Einladung zur Kindersegnung. Gerne darf die Taufkerze oder eine andere Kerze mitgebracht werden. Im Vorfeld gibt es eine Begegnung bei Kaffee und Kuchen im Pfarrheim. Wir freuen uns ab 15.00 Uhr auf Sie. 

Die Kindersegnung beginnt um 16.30 Uhr in der St. Laurentius Kirche. 

pdfPlakat_Kindersegnung.pdf

Die Kommunionkinder der heiligen Familie haben sich in der 2. Vorbereitungsstunde wieder mächtig ins Zeug gelegt.

Teamtag

Acht Seelsorger haben das 24-Stunden-Angebot der Diözese für hauptamtliche Teams angenommen und sich im Bildungshaus Kloster Schwarzenberg getroffen. Begleitet wurde die Begegnung von dem Gemeindeberater Pastoralreferent Thorsten Seipel und der geistlichen Begleiterin Pastoralreferentin Gabriele Saft.

65 jähriger Weihetag der Kirche „Zur Hl. Familie“

Der Grundstein der Kirche wurde von Prälat Domkapitular Johannes Kötzner am 16. Dezember 1956 gelegt. Am 10. November 1957 wurde die Kirche der Hl. Familie in der Lehmgrubensiedlung von Bischof Josef Stangl geweiht.

Aus diesem Anlass fand am Sonntag, 13.11.2022, ein festlicher Gottesdienst im gut besetzten Pfarrsaal der Gemeinde statt. Die Kirche kann wegen eines Putzschadens an der Decke zurzeit nicht genutzt werden.

Die musikalische Gestaltung lag in den Händen der Band „Himmelwärts“.

Die Kommunionkinder für 2023 stellten sich vor und brachten sich in den Gottesdienst ein, der auch das Thema der Erstkommunionvorbereitung: „Weites Herz – offene Augen“ aufgriff. In seiner Predigt rief Pfarrer Klaus Hösterey die Anwesenden daher dazu auf, mit einem weiten Herzen und mit offenen Augen einander in der Gemeinde zu begegnen.

Im Anschluss an den Gottesdienst gab es ein Weißwurstfrühstück, welches vom Männerkreis der Pfarrei ausgerichtet wurde. Der Erlös des Frühstücks kommt der Würzburger Straßenambulanz, im Wesentlichen den Wohnungslosen und Hilfsbedürftigen zugute. Die Ambulanz mit Bruder Tobias von den Franziskaner-Minoriten bietet pflegerische und medizinische Hilfen an und zwar dort, wo sich die Betroffenen normalerweise aufhalten. Die Arbeit finanziert sich ausschließlich über Spenden. Der Männerkreis freut sich, dass er rd. 170,-- EURO an Bruder Tobias für die wertvolle Arbeit in unserer Stadt überweisen kann.

Seit Mai bereiteten sich 10 Männer und Frauen auf ihren Dienst als Wort-Gottes-Beauftragte vor. Am 14. Oktober dem Fest des Heiligen Burkard war es nach über einem halben Jahr Vorbereitungszeit soweit, der große festliche Wortgottesdienst mit Weihbischof Boom konnte gefeiert werden.

Herzliche Einladung gemeinsam mit unseren zehn neuen Gottesdienstbeauftragten am Freitag, den 14. Oktober um 18.00 Uhr in St. Laurentius Wortgottesdienst zu feiern. Weihbischof Ulrich Boom wird dem Gottesdienst vorstehen. Anschließend laden wir zu einem Empfang in den Pfarrsaal ein. 

Liebe Freunde und Freundinnen der Pfarrei St. Bruno, sehr geehrte Damen und Herren, 
zusammen mit der beigefügten Pfarrinfo Okt/Nov möchten wir Ihnen heute noch einige weitere Informationen zukommen lassen:
Unsere Erntedankfeier findet diesen Sonntag, den 9. Oktober, als Open-Air-Gottesdienst im Wirbelwindgelände, Steinbachtal 97 statt.

Jedes Jahr feiern wird Erntedank in einem Gottesdienst. Wir dürfen Gott dankbar sein, weil wir alle Lebensmittel haben, die wir brauchen und gerne essen. Das ist nicht selbstverständlich. Unser Dank gilt auch den Menschen, die die Früchte von den Feldern Ernte und Bäumen ernten und für uns etwas Essbares daraus machen:

Im Sommer fanden besondere Veranstaltungen in der Pfarrei Zur Heiligen Familie statt. Sie machen Lust auf mehr. Das erste wird der Familiengottesdienst zu Erntedank gemeinsam mit dem Kindergarten sein. 

Das Hochfest „Mariä Aufnahme in den Himmel“ am 15. August wird bei uns in Franken seit eh und je als „Maria Himmelfahrt“. In der Bibel findet sich kein Hinweis auf Marias Tod und Auferstehung oder gar Himmelfahrt. Über viele Jahre hinweg hat sich bei den Gläubigen die Überzeugung gefestigt, dass Maria als erste Frau nach Jesus in den Himmel aufgenommen wurde. Diese Überzeugung wurde als Dogma in die Glaubenslehre aufgenommen.

Auf ihrer Abschiedstour machen die Cheruben einen Stopp in Heidingsfeld und freuen sich über alte und neue Fans. Die Vorstellung ist ausverkauft

­