PG Heidingsfeld

In den Pflegeeinrichtungen unserer Caritas fehlt es nach wie vor an Schutzausrüstung für das Personal. Die Caritas ruft deshalb dazu auf, Gesichtsbedeckungen zu nähen und ihren Pflegeeinrichtungen zur Verfügung zu stellen.

Liebe Freunde und Freundinnen der Pfarrei St. Bruno, sehr geehrte Damen und Herren,

dieses Jahr werden wir die "Heilige Woche" anders begehen. Das Gewohnte (wie z.B. Fußwaschung, Karfreitagsliturgie oder Osternacht) wird uns fehlen - vielleicht sehen und hören wir aber auch manches Symbol und manchen Text mit anderen Augen bzw. Ohren?

Wir stehen vor der Heiligen Woche. Viele von uns schmerzt es, dass wir uns nicht bei den Gottesdiensten und Liturgien treffen können uns gemeinsam uns stärken lassen.

Liebe Gemeindemitglieder, danke, dass Sie unseren ersten Sonderpfarrbrief so toll weitergeleitet, ausgedruckt und in Briefkästen geworfen haben. Es ist toll, was in diesen Zeiten möglich ist. Zu Ostern wollen wir Sie und möglichst viele Gemeindemitglieder wieder neu informieren.

In diesen besonderen Zeiten kommt der persönliche Kontakt notgedrungen etwas zu kurz. Dennoch bleibt St. Bruno lebendig und ansprechbar! Einige aktuelle Hinweise möchte ich Ihnen heute per Mail zukommen lassen:

Hilfe in Corona-Zeiten In der "Nachbarschaftshilfe Heidingsfeld 1-Stunde-Zeit füreinander" bieten Frauen und Männer ihren Mitmenschen am Ort Unterstützung und Hilfe in Alltagsnöten an. Das gilt auch unter aktuellen Situation "Corona",

Liebe PGRler, liebe Familien aus der Lehmgrubensiedlung,

die Pfarrjugend meldet sich aus der Quarantäne mit einer kleinen Bitte an alle Bewohner der Lehmgrubensiedlung! Die Lage spitzt sich leider weiter zu, was mittlerweile auch dazu geführt hat, dass unsere Alltagshelden in Orange den Papiermüll vorübergehend nicht mehr abholen können.

Liebe Gemeindemitgleider, liebe Jugendliche, liebe Mitarbeitende, Mitdenkende und Mitsorgende,

im Anhang finden Sie eine Sonderausgabe des Pfarrbriefes im ungewohnten Gewande. Die momentan schnelllebige Zeit hat das gewohnte Layout verhindert. Mit dieser Ausgabe möchten wir Sie wieder über aktuelle Vorgänge informieren. Dazu eine Bitte:

Gerade in Seiten von Krisen ist Solidarität wichtig. Da bei uns die Gottesdienste und die Fastenessen zum Thema Misereor ausfallen, finden Sie hier einen Aufruf des Hilfswerkes.  

Die Altpapiersammlung der KjG und der Pfadfinder muss aufgrund der momentanen Situation ausfallen. Unsere Jugendlichen bemühen sich um einen Ersatztermin im Mai. Dieser Termin wird sobald wie möglich veröffentlicht. Wir müssen aber noch die weitere Entwicklung abwarten. Wenn es Ihnen möglich ist, lagern Sie das Altpapier bei sich zuhause. - DANKE! Leider ist eine vorzeitige Abholung nicht möglich.

Gerade in dieser Zeit der Unsicherheit tut es gut, sich auf das zu besinnen, was uns als Christen Kraft gibt. Vielleicht mache ich mir auch Gedanken, wie kann ich die mit jemanden teilen, wer versteht meine Sorgen und Ängste?

Liebe Mitglieder unserer Pfarrgemeinden St. Laurentius, Zur Heiligen Familie und St. Bruno, um angemessen auf die Ausbreitung des Coronavirus reagieren zu können, haben wir bereits einige Maßnahmen ergriffen.

­